Kontakt |  Impressum 
Unser 3. Nachbarschaftsfest am 10.09.16 mit der Margarethenresidenz

Am 10.09.16 fand das 3. große Nachbarschaftsfest mit der Margarethenresidenz unf FRANKA statt. Bei schönstem Wetter gab es viele Vorführungen, ein Konzert vom Schleiorchester, Kranfahrt mit Kappeln von oben,Auftritt der Hundestaffel und der Einradgruppe, einem großem Kinderprogramm und vieles mehr.

Herzlich Willkommen
Eröffnung
Die 1. Vorsitzende bei Ansagen
Gastredner
Das Schleiorchester
Kranfahrt mit Kran der Fa. Poppner
Bilder aus 36m Höhe!
Was für eine Aussicht
Preise wie vor 30 Jahren
Die Hundestaffel im Einsatz
Heiss war´s
Die Einradgruppe
mit tollem Programm
Gleich geht´s hoch
am Ende gab´s 50 Luftballons mit 10 Gewinnen
Na, gewonnen ?
Unsere Tagesfahrt nach Hamburg mit 2 stündiger Elbe und Hafenrundfahrt

Am 14.07.16 ging es morgens um 09.00 Uhr vom ZOB nach Hamburg. Unser Zwischenziel war Kiel mit einer kleinen Stadtrundfahrt zum Hafen, wo wir uns die großen "Pötte" anschauen konnten. Mit einer kurzen Pause in Budikate mit drei Gänge Menue, Würstchen, Brot und Senf, ging es dann pünktlich um 13.00 Uhr auf die MS Germania, die nur für uns gebucht war. Bei leckerem Kuchen und Kaffee waren wir dann 2 Stunden auf der Elbe und im Hafen. Der Käpitän erzählte uns viele Klabautermanngeschichten, aber auch Interessantes von Hamburg und Umgebung. Bei windigem Wetter blieben wir trotzdem immer trocken, nur die Rückfahrt war verregnet, was uns im Bus aber nicht gestört hat. Auch unsere Abschlusspause in Hüttenerberge war trocken und mit Obst und Leckeres ging es danach nach Hause. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommen waren wir erst wieder um 19.00 Uhr am ZOB, was aber keinen gestört hat. Die Stimmung auf der Fahrt war einfach nur super.

Vor der Abfahrt mit 50 Personen
Große Pötte in Kiel
Blick aus dem Bus
Unser Ziel
3 Gänge Menue auf der Mülltonne
Super Stimmung
Los geht´s für 2 Stunden
Vom Winde verweht
Alle an Deck
Die "günstige Elbphilharmonie"
Lecker Kaffee und Kuchen
Kein Platz frei
Unser Schiff
Hamburg im Wind
Der letzte Elbfischer
Volle Fahrt vorraus
Das längste Schiff mit über 400 m
leckeres an Bord
Die Musical Mile
Eine kleine Ansicht vom Hamburger Hafen
Die Speicherstadt 1
Die Speicherstadt 2
Teures Pflaster "Blankenese"
Weitere Schiffe
2. Teil unser Stadtrundfahrt zum Gut Roest und zu den Kappelnern Werkstätten, diesmal leider ohne Bürgermeister

Am 30.06.16 fand unser 2. Teil der Stadtrundfahrt statt. Es ging zum Gut Roest und danach zu den Kappelnern Werkstätten.

Der Bürgermeister musste leider aus Zeit und politischen Gründen absagen, was der Veranstaltung aber keinen Abbruch tat. Sowohl auf dem Gut Roest und in den Werkstätten wurden wir sehr kompetent und mit viel Fachwissen informiert.

Erst um 18.10 Uhr ging es mit dem Bus wieder nach Hause.

Der Bürgermeister sagt persönlich ab
Unser 1. Ziel
Der Eingang
alles sauber und gepflegt
Die Reithalle außen
und innen
Die Gutsbesitzerin und unsere Vortragende
Das Herrenhaus
In der Eingangshalle
stilvoll eingerichtet
und mit denkmalgeschützten Bildern
Auf dem Anwesen
Unser 2. Ziel
Der Vortragende Herr Herges
Beeindruckende Produktpalette
Super gedeckte Kaffeetafel
alles lecker und interessante Vorträge
4 verschiedene Kuchensorten
Tee und Kaffee satt
Stadtrundfahrt zum Ostseersort Olpenitz mit dem Bürgermeister

Am 23.06 fand der 1. Teil unser Stadtrundfahrten mit dem Bürgermeister statt.

Es ging nach Port Olpenitz, wo uns der Bürgermeister und ein Vertreter der HELMA alle Neuerungen und Zukünftiges darstellten. Alle waren von der Entwicklung beeindruckt, aber wohnen möchte dort keiner.

Danach gings zum Kaffee und Kuchen in die "Alte Eule", wo mit viel Liebe eingedeckt war. Abschließend wurde alle mit dem Bus wieder nach Hause gebracht. Bei dem schönen Wetter ein runder Nachmittag. Fortsetzung folgt am 30.06.16, wenn es zum Gut Roest geht.

Unser Ziel Port Olpenitz
Natürlich mit Bürgermeister
Alle wollten mit
Der Bus war voll
Erläuterungen durch den Bürgermeister
Genaueres durch einen Vertreter HELMA
Blick auf Strand u Häuser m² Preis 3250,00€
Weitere Häuser zum Preis bis 400.000€
Weitere Ausblicke
Der Rest von der Kaserne
Es wurde eng, der Bürgermeister musste für Platz sorgen
Angebote vom Ostseeresort
Ferienwohnungen auf Schwimmpontons
Fertige Häuser
Günstige Häuser ab 220.000€
An der Spitze kosten die Häuser im 7 stelligen Bereich
Ein Blick auf Schleimünde
Lecker Kaffee und Kuchen in der "Alten Eule"
Ankunft und
dann schnell hinein
Gespräche in entspannter Atmosphäre
Es wurde auch gelacht
satt und zufrieden
alles gut
Unsere Rapsblütenfahrt am 26.05.16 mit dem Schiff MS Stadt Kappeln nach Lindaunis

Am 26.05.16 fand unsere Rapsblütenfahrt mit dem MS Stadt Kappeln Richtung Lindaunis statt.

Treffen um 13.00 Uhr, dann einschiffen, pünktliche Abfahrt um 13.45 Uhr Richtung Lindaunis. Bei bewölktem Wetter aber mit über 60 Personen hatten wir einen entspannten Nachmittag an Bord mit Kaffee, Kuchen und Musikunterhaltung. Unter Deck waren wir vor Wind und Wetter geschützt.

Bei pünktlicher Rückkehr mit ab und zu Sonnenschein verließen alle das Schiff mit einem guten Gefühl.

Große Erwartung vor der Abfahrt
Sind alle da ? Uli und Uwe beim Abgleich
Über 60 Teilnehmer waren dabei
Endlich an Bord
An Bord unter Deck
Ganz vorn
Warten auf Kaffee und Kuchen
Unsere Gastgeberin, unsere Käpt´n
Rapsfelder gab´s natürlich auch
Die Schlei und Rapsfelder
Unsere Musikunterhaltung Petra von Musik Mobil
Halbzeit in Lindaunis
Schiffe unterwegs
Kurioses unterwegs
Unser Schiff das MS Stadt Kappeln
Wir waren sicher unterwegs
Auf der Rückfahrt
Gegenverkehr unter der Brücke
Nicht nur die Fahrt schließt sich
Wie immer, freundliche Leute auf der Brücke
Unser großes Frühlingserwachen am 10.04.16

Am 10.04.16 fand unser großes Frühlingserwachen im Christophorushaus statt.

Mit Kaffee, Kuchen, Erbsensuppe, Waffeln, Unterhaltung und einem Flohmarkt. Alles für einen guten Zweck: Unterstützung des TSV Kappeln bei der Sanierung des Vereinsheimes, hier speziell die Sanitärräume.

Die Veranstaltung wurde sehr gut angenommen, alle Tische waren meist besetzt.

Volle Tische
Unser " Wollangebot "
Gebastelte "Mühlengeister"
Eröffnung mit Karen Nippert-Helmchen und der Bürgervorsteherin Dagmar Ungetüm-Ancker
Der Bürgermeister war auch da
Unser Bücherangebot, nur ein "kleiner" Teil
Das Kuchenbuffet
Eine von 24 leckeren Torten
Unser Bilderangebot
Andrang beim Erbsensuppenverkauf
Einfach "LECKER"
Unser Unterhaltungsprogramm vom DJ Mobil, Mitsingen war Pflicht
Unsere Jahreshauptversammlung 2016

Am 13.03.2016 fand die Jahreshauptversammlung von FRANKA im Christophorushaus wieder mit gemütlichen Kaffeetrinken und Klönschnack statt.

Leider fanden nur 31 Mitglieder den Weg dortin. Trotzdem fand der übliche Rückblick der Veranstaltungen vom vergangenen Jahr 2015 statt. Diesmal aber begleitet mit Bildern auf einer Leinwand. Es folgten die üblichen Kassenberichte, neue Vorhaben und die Neuwahl des Vorstandes. (Siehe "Wir über uns").

Den Abschluß leitete der Schwansener Gesangverein von 1842 mit tollen Frühlingsliedern ein. Mitsingen war nach Verteilen von Texten natürlich Pflicht.

 

 

Vor dem Beginn der JHV
Festlich geschmückte Tische
Mit kleinen Ostergeschenken
Unsere gespannten Mitglieder
Zuhören beim musikalischen Angebot
Keine Fragen offen
Der Schwansenerer Gesangverein
mit tollem Programm und Dank von der alten und neuen Vorsitzenden
Der neue Vorstand
Der Bücherwurm mit Lore Wendt und Anneliese Rahf am 17.02.16

Am 17.02.16 fand der 2. Bücherwurm mit Lore Wendt und Anneliese Rahf statt.

Frau Wendt begann mit einem dänischen Märchen, in dem ein Schusterjunge es mit tierischen Verwandlungen bis zum geliebten König mit Königin brachte.

Frau Rahf erzählte die Schöpfunggeschichte auf Platt und viele weitere Kurzgeschichten zum Schmunzeln.

Frau Lore Wendt beendete die Veranstaltung mit einer weiteren Kurzgeschichte.

Aufgrund des sonnigen Wetters waren leider nicht allzu viele Zuhörer erschienen, was aber der Veranstaltung keinen Abbruch tat.

Die Vortragenden Lore Wendt (li.) u Anneliese Rahf
Gespannte Zuhörer
Links und Rechts
Unsere Weihnachtsfeier am 13.12 2015

Am 13.12.2015 fand unsere Weihnachtsfeier im Christophorushaus statt.

Anhand der nachfolgenden Bilder können Sie sehen, die Veranstaltung war mehr

als gut besucht. Ständig mussten zusätzliche Stühle herbeigeschafft werden.

Mit viel Liebe gedeckte Tische mit Kerzen und Kaffee und Kuchen schafften

eine weihnachtliche Stimmung und das bei 9 Grad Außentemperatur und kein Schnee.

Mit musikalischer Untermalung durch den ASC Chor, dem Kappelner Kinderchor

und vorgetragene Geschichten von Christiane Spliedt sowohl auf hoch- und auf

plattdeutsch wurden die Besucher durchgehend unterhalten. Aber es bliebt auch Zeit

für nachbarschaftliche Unterhaltungen.  Mitsingen mit vorher verteilten Texten war

Pflicht und wurde gerne angenommen und rundete das Programm ab.

Probst Jabobs schloss die Veranstaltung mit einer Rückschau, einer Geschichte

und einem Gebet die Veranstaltung ab.

Ein gelungener Jahresabschluss!!

Eröffnung durch die 1. Vorsitzende Karen Nippert-Helmchen
Volle Plätze überall
Weihnachtliche Dekoration
Erwartungen der Besucher
Ehrungen durch 1. u. 2 Vorsitzende K. Nippert Helmchen u. G. Windmann
Bis auf den letzten Platz belegt
Der Kinderchor erhielt viel Applaus und Begeisterung
Der ASC Chor mit umfangreichem Programm
Die Bastelgruppe Windmann bot Weihachtliches zum Kauf an
Christiane Spliedt beim Vortrag
Abschlussworte durch Probst Jacobs
Jonny´s Café mit dem Trio "Landlicht"

Am 10.10.2015 spielte Jonny´s Cafe mit dem Trio "Landlicht" groß auf.

Mit Jonny ( Gitarre und Gesang), seiner Frau Evelyn ( Gesang) und Kirstin (Gesang und Flöte ) wurde uns ein super unterhaltsames und vor allem "plattdeutsches" Musikprogramm über 1/12 Stunden geliefert. Lieder raten, Schunkeln, immer wieder Verkleidungen und aktives Einbinden des Publikums rundeten das Programm ab.

Kaffee und Kuchen, sowie Käse und Mettwurstbrote die es vorab gab, sorgten dafür, das die rund 70 Besucher das Programm geniessen konnten. Ein toller Nachmittag!

Unsere Musiker
hatten das Publikum voll im Griff
auch hinten keine Schonung
Evelyn mitten drin
und immer neue Fragen
in immer neuen Verkleidungen
Mitmachen war Pflicht
Unser Geburtstagskind
und ihr Ständchen von allen
Das 2. Nachbarschaftsfest von FRANKA und der Margarethen Residenz

Bei durchwachsenem Wetter fand am 19.09.2015  das 2. Nachbarschaftsfest von FRANKA und der Margarethen Residenz statt.

Pünktlich um 11.00 Uhr eröffneten die 1. Vorsitzende von FRANKA, Karen Nippert-Helmchen mit Petra Heide von der Margarethen Residenz die Veranstaltung. Im Anschluss sprach Bürgervorsteherin Dagmar Ungetüm-Ancker einige Begrüßungsworte.

Folgende Attraktivitäten gab es zu sehen: eine Riesenhüpfburg, eine kleine Ausstellung des Barfußparks Schwackendorf, eine Vorführung der Hundestaffel aus Schleswig, eine super Vorführung der Einradgruppe vom TSV, mit einem Kran der Fa. Poppner hoch hinaus über Kappeln (30m!!), die Feuerwehr Kappeln mit einem Teil ihrer Fahrzeuge, die Bastelgruppe Windmann mit vielem selbstgebastelten und Leckereien aus der Region. Für das leibliche Wohl zum Mittag sorgte die Margarethen Residenz mit leckerem Fleisch, Würstchen und selbstgemachten Kartoffelsalat. Zum Kaffee gab´s natürlich im Christophorushaus selbstgebackenen, vielfach gespendeten Kuchen, Waffeln und Kaffee, den Gisela Windmann mit ihrer Truppe wie immer vorbildlich präsentierte und für den guten Zweck zu Preisen wie vor 20 Jahren verkaufte.

Musikalische Untermalung lieferte das Schleiorchester. 1 1/2 Stunden wurde ein

bunt gemischtes Programm in einem Supersound geliefert.

Leider bereitete das Wetter um ca. 14.45 Uhr der Veranstaltung ein jähes Ende. Plötzlich wolkenbruchartige Regenfälle schlug viele verständlicherweise in die Flucht. Schade, aber trotzdem  war die Veranstaltung gelungen und soll wiederholt werden.

 ________________________________________________________________

Die Begrüßung durch Karen Nippert-Helmchen u Petra Heide
Die Verantwortlichen mit Bürgervorsteherin
Der Bürgermeister natürlich auch vor Ort
Die Riesenhüpfburg
wurde gerne angenommen
Barfußpark Schwackendorf
Hundestaffel Schleswig
Natürlich mit super Rettungshunden
bei der Personensuche
Die Einradgruppe vom TSV bei der Einfahrt
Die Vorführung mit viel Spass
brachte auch viel Applaus vom Publikum
mit Fa. Poppners Kran auf 30m Höhe!!
evtl Höhenangst wurde mit
einem Blick Kappeln
rund belohnt
einfach überwältigend
und schöne Bilder
Natürlich war auch die Feuerwehr Kappeln
mit Fahrzeugen und Gerät
und tatkräftiger Hilfe zur Stelle. Danke !!!
Die Bastelgruppe Windmann mit
ihren mit viel Liebe gebastelten Sachen
Das Schleiorchester bei der "Arbeit"
Zum Schluß wie immer Leckeres
Waffeln, Kaffee und Kuchen
perfekt positioniert und für den guten Zweck verkauft
Fahrt zum Himbeerhof nach Steinwehr am 15.07.2015

Am 15.07.2015 fand die Fahrt zum Himbeerhof nach Steinwehr mit dem Franka eng verbundenen und bewährten Reisedienst Bölck statt.

Bei besten Wetter hatten die 29 Teilnehmer einen entspannten Nachmittag,

mit einem "kleinem" Stück Torte und Kaffee satt.

Wie immer hatte Gisela Windmann sowohl auf der Hin- und Rückfahrt kleine

Aufmerksamkeiten für alle Teilnehmer parat.

Die 2 Stunden Aufenthalt nutzen die Teilnehmer für einen Gang über den Hof,

oder begaben sich zum NOK (Nord-Ostsee- Kanal), um die vorbeifahrenden

Schiffe zu bestaunen.

Die Rückfahrt führte dann über die Fähre Sehestedt, wieder mit großen Schiffen

"hautnah" pünktlich um 18.00 Uhr nach Kappeln zurück.


Alles in allem ein gelungener ruhiger und beschaulicher Nachmittag.

Empfangsbild
Angekommen
Eingangsimpressionen
Das "kleine" Stück Torte
Im Bus
Ankunft
Super Stimmung
Lecker, Lecker, Lecker
Der Hofladen
Am Kanal
Auf der Fähre
Gisela verteilt "Leckereien"
Veranstaltung 08.02.2015

20 Jahr - Feier 1990

Ehrung Gisela Windmann

INFORMATIONEN

Frau Karen Nippert-Helmchen, Fasanenweg 10, 24376 Kappeln

Frau Gisela Windmann, Konsul-Lorentzen-Str. 40, 24376 Kappeln

Frau Gabriele Maeder, Barbarastr. 1, 24376 Kappeln

Herr Uwe Herrmann, Wikingeck 5/15/5, 24837 Schleswig

 

Beitrittserklärung runterladen

Spendenkonto

NOSPA
IBAN:DE18 2175 0000 0082 0000 11
BIC: NOLADE21NOS